Herzlich Willkommen auf dem Eingangsportal von DÜSTI's privaten und betrieblichen Website . Mein Name ist Horst-Gerhard Düsterhöft. Angehörigen und Freunde nennen mich jedoch bei meinem Vornamen, "Gerhard" oder kurz "Gerd". Als Diplomlehrer für Biologie, Chemie und Informatik verpassten mir meine Schüler am Burg-Gymnasium in Oebisfelde dann Ende der 90 iger Jahre des 20. Jahrhunderts meinen Spitznamen "DÜSTI".
Weil es damals 2001 (Siehe History) noch keine Webbrowser gab, die Umlaute verstehen, schrieb man auch "DUESTI". Ich bin somit der Eigentümer des Domain Namens "EDWARD-SNOWDEN.COM" und auch Webmaster, Administrator dieser Homepage.
 
Nachdem ich über die Weihnachtsfeiertage 2019 Gelegenheit hatte, den Bestzeller Edward Snowden, "Permanent Record"  "Meine Geschichte" zu lesen, entschied ich mich, mit Beginn der neuen Dekade des 21. Jahrhunderts auf Whats App, TwitterFacebook und sonstige Social Media "Made in USA" weitestgehend verzichten und dazu überzugehen, meine eigenen Webseiten zu perfektionieren und diese für private und auch betriebliche Zwecke einzusetzen, ohne dass "Big Brother" aus USA und BRD 2.0 ständig uns überwacht.
Seit Anfang des Jahres 2020, mit Beginn der Corona-Pandemie wurde durch Regierungen sämtlicher Länder private und öffentliche Einrichtungen geschlossen. Die Menschen wurden unabhängig ihrer Weltanschauung und ihrer Religion angehalten, die Wohnungen nicht zu verlassen. Striktes Kontaktverbot und weitreichende Maßnahmen, um die Covid-19 Pandemie einzudämmen, wurden von Regierungen angeordnet.
 
Die Menschen spürten nun auch, dass eine Demokratie mit Freiheit ganz schnell in eine Diktatur übergehen kann. Eingesperrt sein, ist das was Edward Snowden seit vielen Jahren ertragen muss. Wir stöhnten bereits nachdem wir nur wenige Tage auf die Freiheit verzichten mussten. Wir fanden jedoch auch Lösungen, um miteinander zu kommunizieren, zu lernen, zu arbeiten, Neuigkeiten zu erfahren. Verkehr und Massenkonsum liegen lahm. Positiv durchaus für die Natur und Umwelt.
Und positiv auch unser Regierungen daran zu erinnern, dass wir alle in einem Boot sitzen, wenn Gefahr unsere Erde bedroht. Sämtliches Militär und sämtliche Waffen konnten das Virus nicht bekämpfen. Keine Weltanschauung und keine Religion wurde verschont. Ein Begriff machte die Runde, das Home-Office. So war es möglich mit Menschen über das Internet zu kommunizieren, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen. Dies brachte mich auf die Idee, auch mit Edward Snowden in Kontakt zu treten. Denn seit 2001 betreibe ich auch nebenbei Home-Office auf meinen eigenen mehr als 20 Webseiten, ohne dass Big Brother etwas davon mitbekommt. Dabei hilft mir auch der TOR-Browser, auf den ich später noch eingehen werde. Und natürlich eine Antiviren Software, die es den Angreifern schwieriger macht, Schaden auf dem PC anzurichten. 

Vorraussetzung ist natürlich ein schnelles Internet. In Deutschland ein riesiges Problem, denn der Ausbau des DSL/VDSL/Glasfasernetzes wurde Anfang 2001, nach den Anschlägen in USA und der Einführung von 3G in Deutschland eingestellt. Besonders im Osten der Republik wurde es notwendig, die westdeutschen öffentlich rechtlichen und privaten Medien, im Volksmund auch "Lügenpresse" bezeichnet, als Massen- und Überwachungsmedium der Bevölkerung einzusetzen. 

Maßgebliche Bremse des Internetausbaus seit 2000, waren sämtliche Regierungen der BRD 2.0, ob rechts oder links. Der halbstaatliche Konzern Deutsche Telekom, trug maßgeblichen Anteil an dieser Bremse. So blieb Deutschland seit 2002 Schlusslicht in Sachen Internet, weil der Profit den Ausbau diktierten. Über die öffentlichen, rechtlichen und sozialen Massenmedien ist die Bevölkerung besser politisch zu kontrollieren und die Wahrheit zu verschleiern. Und es ist einfacher, Wahlwerbung für politische Parteien über öffenliche Medien zu betreiben, die dem Staate selbst gehören. Wir sehen es momentan, auch im Zusammenhang mit der Corona-Krise, wie besonders westdeutsche Altparteien, wie CDU, CSU und SPD um die Gunst ihrer Wähler buhlen.
Und dabei sogar gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes verstoßen können, ohne das ein Oberster Richter, sich zu Wort meldet. Das Prinzip der gewaltenteilung ist der Grundpfeiler einer Demokratie. In Zeiten von Corona hat eine Einzelperson und die führende Staatspartei (Exekutive) die Bevölkerung voll im Griff. Spätestens jetzt wird deutlich, dass die Staatsgrenze der DDR auch Mauer genannt, kein Merkmal einer Diktatur gewesen ist. Grenzen sind wichtig, um Menschen zu beschützen. Und Freiheit ist Einsicht in die Notwendigkeit. So war das im DDR Staat und so ist es heute, zu Zeiten der Corona-Krise auch in der kapitalistischen BRD 2.0. Wichtig ist zu verstehen: "Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur aufwachen. " In diesem Sinne hoffe ich dass besonders viele Menschen einsehen, selbst eigene Webseiten zu erstellen. Denn Eines kann man dann ihnen nicht verbieten, nämlich ihre Gedanken frei zu äußern. 
 
Mit dieser Website möchte ich Edward Snowden die Möglichkeit geben, auch während der Corona-Krise und danach mit Menschen zu kommunizieren, die seinen Mut und sein Opfer zu schätzen wissen. Eine eigene Website öffnet das Tor in die Freiheit. Und aus diesem Grund schenke ich diese Domain Edward Snowden.
Und darum bitte ich alle friedliebenden Menschen, die irgend wie Zugang zu Edward Snowden haben. Ich weiß, die USA werden alles versuchen ihn zu finden und auszuschalten. Schließlich geht es um Macht. Und wie schrieb bereits Karl Marx, in seinem Hauptwerk "Das Kapital" 
 
Wie schrieb es Karl Marx in seinem Hauptwerk "Das Kapital":
Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit,
wie die Natur vor der Leere.
Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn.
Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden;
20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig;
 
300 Prozent Profit, und es existiert kein Verbrechen,
das Kapital nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.
 
Und ich glaube, der Kapitalismus, Imperialismus 
ist auf dieser Stufe bereits angekommen.
Wir wollen offen, dass die Corona Pandemie den Führern der Welt vor Augen geführt hat, dass unser einziger Gott "Mutter Erde" den Menschen gezeigt hat, dass ein winziges Teilchen, an der Grenze zum Lebendigen ausreicht, diese Species von unserem Planeten zu tilgen. Wie einst die Saurier, die durch Größe, Kraft und Macht, nicht schafften den Untergang abzuwenden. Die Corona Pandemie ist die letzte Warnung an den Kapitalismus, endlich auch diese Diktatur zu beenden und aufzugeben. Für eine freie Welt, ohne Waffen, ohne Kriege, ohne Hunger und Not. Unser Planet Mutter Erde, hat Platz für alle menschen. Nun kommt es darauf an, das Profitstreben und Wachtstum aufzugeben Nicht ständige Anhäufung von Quantitäten, sondern eine neue Qualität muss her. Nicht Revolution sondern Evolution der Menschheit zu einer neuen geistigen Ebene. Ohne Klassen und ohne politische Systeme. Und auch Edward Snowden hat das Recht, an dieser neuen Welt mitzuwirken. Verbinden wir die Menschen und Völker durch unsere eigenen Webseiten.
Dies war mein Traum bereits 2001, als ich meine ersten Webseiten erstellte. 
 
Der Zeit des Aufbruchs, in ein vereintes Deutschland folgte jedoch bald Ernüchterung. Systematisch wurden alle Errungenschaften der DDR beseitigt. Die Berichterstattung über die westlichen Medien waren sehr einseitig und ohne Substanz. Sie erinnerten oft an westdeutsche Propaganda, vor dem Fall der Mauer, ohne der Bevölkerung die wahren politischen Zusammenhänge nahe zu bringen. In den westlichen Medien wurde wieder mehr über die faschistische Diktatur und den 2. Weltkrieg berichtet, als über das Leben der Menschen, die in der DDR lebten. 
Deshalb auch eigene Webseiten erstellen und berichtet über Positives und/oder negatives aus Eurem Leben. Wir sind alle Deutsche vergesst das nicht. Das Volk der DDR hat es verdient gerecht behandelt zu werden. Dreißig Jahre deutsche Einheit und noch immer politische Grenzen in Deutschland, passt nicht in in diese Zeit. Der Kapitalismus in der BRD 2.0 hat es nicht geschafft, den Ostdeutschen Menschen den Vorteil dieser Gesellschaftsordnung zu vermitteln. Wir sind nach wie vor Menschen zweiter Klasse, im eigenen Land. Die Corona-Krise hat uns hoffentlich gezeigt, dass wir endlich unsere Gesellschaft erneuern sollten. Wenn eine Stimme sich gegen das Böse erhebt, werden andere dieser Stimme folgen. Eine eigene Website ist des Sprachrohr unserer eigenen Gedanken. 
 
Ich bitte meine Angehörigen, Freunde, Geschäftspartner, Kunden und Menschen die mit mir kommunizieren wollen, sich über meine eigenen Webseiten anzumelden. Edward Snowden hat der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass sämtliche Handys und auch die sozialen Medien von Geheimdiensten überwacht werden. Konzerne und Werbung nutzen unsere Daten, um den Profit zu mehren. Sie merken es beim Aufruf von Webseiten und Mitteilungen über Microsoft, Google, Facebook und Co, dass so genannte HTTP Cookies  beim Aufruf von Webseiten persönliche Daten, z.B. IP-Adressen, Provider, Ort, Identität, IP-Adresse, Namen und Inhalte ausspionieren. 

Dies können Sie durch die  a und ausschließlich diese Webseiten über den TOR-Browser aufzurufen. Die aktuelle Version des TOR Browsers können Sie unter DÜSTI's TOP-Downloads bzw. direkt auf der Website des Herstellers herunter laden.

Außerdem können Kriminelle Schadsoftware, Adware, Spyware und Malware auf Computern einschleusen, die Schaden anrichten. Deshalb ist es ein Muss, den Computer mit einem Antiviren-Programm auszustatten. DÜSTI's Computer Oebisfelde empfiehlt Kaspersky Internet Security. Dieses erhalten Sie in DÜSTI's Computer-Shop zu einem Vorzugspreis oder bei einem Auftrag ab 50,00 EUR geschenkt. 
 
 
Als Betreiber der Website, als Lehrer und als CEO einer IT-Firma "Geheimnisträger" bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ich garantiere für den Schutz der persönlichen Daten meiner Besucher. Als IT-Profi seit 1980 garantiere ich ebenso für die Sicherheit der Inhalte vor den bösen Hackern und Schadsoftware.
Verlinkungen zu dubiosen Webseiten sind nicht vorhanden. Mit Ausnahme meiner seriösen Geschäftspartner (1&1 Telecom GmbH, AMAZON, Pilot-Computer, All-inkl.com, Osales-Software, Kaspersky-Lab) wird keine Werbung geduldet.
 
Registrierte Benutzer haben die Möglichkeit auch selbst Beiträge zu den angebotenen Themen zu veröffentlichen. Eine Verlinkung zu anderen Websites ist nach gründlicher Prüfung möglich. Sämtliche veröffentlichte Inhalte unterliegen dem Urheberrecht.  Um auf das "Eingangsportal" meiner ca. 20  Webseiten zu kommen, klickt einfach auf den nachfolgenden Button.
 
Falls Sie jedoch eine höhere Schulbildung aufweisen, politisch interessiert sind, und keinen Respekt gegenüber großen und kleinen Autoritäten haben, würde ich Sie einladen,  DÜSTI's Forum zu besuchen. Lesen Sie die Beiträge, wenn Sie wollen. Äußern Sie dazu Ihre Gedanken und persönliche Meinungen. Wichtig ist die Einsicht, dass wir nur Probleme auf dieser Welt lösen können, wenn wir miteinander reden und unbedingt handeln!
Wir leben im 21. Jahrhundert und wir müssen nicht gleich wegen jeder kleinen Meinungsverschiedenheit mit "Kanonen auf Spatzen schießen". Als Administrator, Webmaster, Lehrer, Naturwissenschaftler, CEO der Firma DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde, als Marxist, Atheist, Darwinist, Christ und Intellektueller, als Vater, Großvater und Mensch rufe ich, alle Menschen auf, unseren Planeten Erde zu retten und zu erhalten.
 
Denkt immer daren: Es gibt nur einen Gott und das ist unsere "Mutter Erde". Jedes Lebewesen hat ein Recht auf diesem "Raumschiff" in der Unendlichkeit des Universums zu leben. Wir Menschen sollten uns schämen, wie wir unsere "Mutter Erde" behandeln.
 
Profitgier, Kriege, das Streben nach Macht, Egoismus, Inolleranz, Bequemlichkeit, Neid, Hass, Verschwendung natürlicher Ressorcen und und und haben diesen Planeten und seine Lebewesen an den Rand des Untergangs gebracht. Wenn wir jetzt nicht handeln, dann werden wir unseren Kindern und Kindeskindern einen Planeten überlassen, wie er in den Filmen  "WALL-E (Der Letzte räumt die Erde auf)", DIE TRIBUTE VON PANEM,  dargestellt wird.
 
 
Durch den Aufbau eines hoch modernen Glasfaser-Internets in Oebisfelde und den umliegenden Gemeinden, mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 500 MBit/s und mehr, ergeben sich auch ganz neue Möglichkeiten, eigene Server einzusetzen und von Providern und Webhostern unabhängig zu sein. Durch Reservierung von IpV6 Adressen ist auch eine ein eigener Domain-Server möglich, mit direktem Zugriff auf andere private oder betriebliche Server.
 
Und es gibt uns auch ganz neue Möglichkeiten, wissenschaftliche, private, geschäftliche und auch politische Themen frei, ohne Beschränkungen der Öffentlichkeit zugänglich machen oder eben nur mit Anmeldung zu ermöglichen. Jeder Webmaster übernimmt die rechtliche Verantwortung für die Inhalte und auch User, die Zugang zur Website erhalten. Cyber Mobbing, Beleidigungen, Drohungen, kriminellen und Menschen verachtenden Inhalten, sowie  Unwahrheiten wird so der Riegel vorgeschoben.
Ich erkannte dies bereits 2001. Mein Home-Office begann zu einer Zeit, als das Internet noch frei war. Social Media, ist Opium für die Masse. Denkt immer daran. Reserviert Euren Namen und den Eurer Kinder als Domain. Dann bekommt Ihr eine Stimme und ein Gesicht. Und Euer Name und Eure Taten werden stets in Erinnerung bleiben. Das Internet vergisst nie.
 
Und es bietet uns die Möglichkeit über unser Leben zu berichten. Diese Website schenke ich Edward Snowden. Bis es so weit ist, und bis er mein Geschenk annimmt, erlaube ich mir die Freiheit auch diese Website für persönliche Inhalte zu nutzen. Denn schließlich kostet die Reservierung der Domain auch Geld. Und das muss ich mir durch ehrliche Arbeit verdienen.
Hier nun ein paar geschichten aus meinem Leben. Ich fange mal mit der Entwicklung des Computer-Zeitalters in den 80iger Jahren an. Richtig! Da ich ja Staatsbürger der sozialistischen DDR war, liegt es nahe, über mein Leben in diesem Land zu berichten.
 
BD14538
 
 
Bereits Mitte der 90iger Jahre wurde das Internet für Zivilpersonen frei gegeben. Erste Webseiten erschienen. Ich arbeitete seit 1990 am Burg-Gymnasium in Oebisfelde als Diplomlehrer für Biologie und Chemie und erhielt 1990 auch den Auftrag den Informatikunterricht durchzuführen. Da ich bereits zu DDR Zeiten Anfang der 80iger Jahre meinen ersten Computer selbst zusammengelötet, programmiert und zum Laufen gebracht hatte, brachte ich auch Vorkenntnisse für dieses neue Fach Informatik mit
Hier nochmals einige Arbeiten aus den 80iger Jahren, die ich neben meiner Tätigkeit als Lehrer für Biologie und Chemie baute. Nicht in der BRD 1.0, sondern in der POS "Wilhelm Bahnik" in der DDR. Im Jahre 1982 durften wir in die Hausmeisterwohnung der neu erbauten Schule einziehen. Obwohl ich es ablehnte in die SED Staatspartei als Lehrer einzutreten, erhielt ich besondere Privilegien für meine nebenberufliche Tätigkeit. So leitete ich eine AG Elektronik, Computertechnik, Informatik seit 1983. Hier enstanden mein erstes Telespiel eine Art "Ping Pong" und danach 1985 mein erster Eigenbaucomputer, der LLC2. 
LLC2 1000pix Bild1
 
LLC2 1000pix Bild3 
Hunderte Bohrungen auf der doppelseitig beschichteten Platine.
Hunderte Lötpunkte auf Ober- und Unterseite. 
Zusätzliche Drahtbrücken auf Ober- und Unterseite
 
LLC2 1000pix Bild5
Zusätzliche Drahtbrücken auf Ober- und Unterseite
Mikroprozessor 8 Bit U880 in der DDR gebaut ab 1980
Gegenstück aus USA: CPU Z80 im ZX Spektrum oder Sharp Computern. 
 
Apple 1 
Erster Apple-Computer von  Steven Wosniak, Steve Jobbs 1977.
MADE in USA. CPU 6502
 
Unsere Schule erhielt dann bevorzugt auch Mitte der 80iger Jahre DDR-Computer, den KC85/3 mit BASIC-Interpreter und das polytechnische Zentrum mit KC87 Computern. So entstanden weitere elektronische Schaltungen, wie Lichtorgeln, Verstärker, Melodieklingeln mit Mikroprozessoren. Und zur Messe der Meister von Morgen, (MMM) 1988 baute ich meinen ersten Ein-Chip Microcomputer mit einer m 
Nachdem ich Gelegenheit hatte, über die Feiertage den Bestzeller Edward Snowden, "Permanent Record"  "Meine Geschichte" zu lesen, entschied ich mich, mit Beginn der neuen Dekade des 21. Jahrhunderts auf Whats App und Facebook und sonstige Social Media "Made in USA" zu verzichten.  Werde bis Ende Januar 2020 meine Accounts auf diesen Internet-Plattformen vollständig entfernen.
Ich bitte meine Angehörigen, Freunde, Geschäftspartner, Kunden und Menschen die mit mir kommunizieren wollen, sich über meine eigenen Webseiten anzumelden und ausschließlich diese Webseiten über den TOR-Browser aufzurufen. Die aktuelle Version des TOR Browsers können Sie unter DÜSTI's TOP-Downloads bzw. direkt auf der Website des Herstellers herunter laden.
.
Sehr geehrter Herr Edward Snowden (https://edward-snowden.com), Deine Geschichte, insbesondere Deine Schilderungen aus der Kindheit und Jugend erinnern mich an die Zeit, als ich 1960 damit begann, mir Gedanken über die Welt zu machen, in der ich als Kind lebte. In einem Mosaik-Heft von Hannes Hegen erhielt ich bereits als Kind mit 7 Jahren meine 1. Lektion darüber, wohin sich der Kapitalismus und das Streben nach der Weltherrschaft entwickeln wird.
 
Wie schrieb es Karl Marx in seinem Hauptwerk "Das Kapital":
Das Kapital hat einen Horror vor Abwesenheit von Profit oder sehr kleinem Profit,
wie die Natur vor der Leere.
Mit entsprechendem Profit wird Kapital kühn.
Zehn Prozent sicher, und man kann es überall anwenden;
20 Prozent, es wird lebhaft; 50 Prozent, positiv waghalsig;
für 100 Prozent stampft es alle menschlichen Gesetze unter seinen Fuß;
 
300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen,
das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr des Galgens.
Und ich glaube, die führende kapitalistische Weltmacht
ist auf dieser Stufe bereits angekommen.
 
Als Betreiber der Website, als Lehrer und als CEO einer IT-Firma "Geheimnisträger" bin ich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Ich garantiere für den Schutz der persönlichen Daten meiner Besucher. Als IT-Profi seit 1980 garantiere ich ebenso für die Sicherheit der Inhalte vor den bösen Hackern und Schadsoftware.
Verlinkungen zu dubiosen Webseiten sind nicht vorhanden. Mit Ausnahme meiner seriösen Geschäftspartner (1&1 Telecom GmbH, AMAZON, Pilot-Computer, All-inkl.com, Osales-Software, Kaspersky-Lab) wird keine Werbung geduldet.
Registrierte Benutzer haben die Möglichkeit auch selbst Beiträge zu den angebotenen Themen zu veröffentlichen. Eine Verlinkung zu anderen Websites ist nach gründlicher Prüfung möglich. Sämtliche veröffentlichte Inhalte unterliegen dem Urheberrecht.  Um auf das "Eingangsportal" meiner ca. 20  Webseiten zu kommen, klickt einfach auf den nachfolgenden Button.
 
Falls Sie jedoch eine höhere Schulbildung aufweisen, politisch interessiert sind, und keinen Respekt gegenüber großen und kleinen Autoritäten haben, würde ich Sie einladen,  DÜSTI's Forum zu besuchen. Lesen Sie die Beiträge, wenn Sie wollen. Äußern Sie dazu Ihre Gedanken und persönliche Meinungen. Wichtig ist die Einsicht, dass wir nur Probleme auf dieser Welt lösen können, wenn wir miteinander reden und unbedingt handeln!
 
Wir leben im 21. Jahrhundert und wir müssen nicht gleich wegen jeder kleinen Meinungsverschiedenheit mit "Kanonen auf Spatzen schießen". Als Administrator, Webmaster, Lehrer, Naturwissenschaftler, CEO der Firma DÜSTI's Computer-Shop Oebisfelde, als Marxist, Atheist, Darwinist, Christ und Intellektueller, als Vater, Großvater und Mensch rufe ich, alle Menschen auf, unseren Planeten Erde zu retten und zu erhalten.
Denkt immer daren: Es gibt nur einen Gott und das ist unsere "Mutter Erde". Jedes Lebewesen hat ein Recht auf diesem "Raumschiff" in der Unendlichkeit des Universums zu leben. Wir Menschen sollten uns schämen, wie wir unsere "Mutter Erde" behandeln.
Profitgier, Kriege, das Streben nach Macht, Egoismus, Inolleranz, Bequemlichkeit, Neid, Hass, Verschwendung natürlicher Ressorcen und und und haben diesen Planeten und seine Lebewesen an den Rand des Untergangs gebracht. Wenn wir jetzt nicht handeln, dann werden wir unseren Kindern und Kindeskindern einen Planeten überlassen, wie er in den Filmen  "WALL-E (Der Letzte räumt die Erde auf)", DIE TRIBUTE VON PANEM,  dargestellt wird.